Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Bilingualer Unterricht

Bitte werfen Sie auch einen Blick in unseren Bili-Blog, um sich über aktuelle Geschehnisse zu informieren.

 

Wichtig! Informationen und abweichende Regelungen für die Anmeldung zum bilingualen Unterricht für das Schuljahr 2020/2021

Liebe SchülerInnen und Erziehungsberechtigte,

auch im nächsten Schuljahr soll nach Möglichkeit wieder bilingualer Unterricht am GZE stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie ist jedoch aktuell noch unklar, ob im nächsten Schuljahr gemischte Kurs-Gruppen möglich sein werden. Anmeldungen sind dennoch möglich und wichtig, da nur so ggf. andere Lösungen gefunden werden können.

Für alle interessierten SchülerInnen und Eltern sind unter den Rubriken unten die wichtigsten Informationen zum bilingualen Unterricht am GZE zusammengestellt. Der diesjährige Infoabend musste aufgrund von Corona leider ersatzlos entfallen.

Dieses Jahr kann aufgrund der aktuellen Corona-Situation auch kein Schnupperunterricht in Jahrgang 6 stattfinden. Alle Anmeldungen sind dennoch verbindlich und es besteht auch weiterhin keine Probezeit! Um einen Einblick in den bilingualen Unterricht zu bekommen, stehen ab 26.06.2020 unter Beispiele für Arbeitsmaterialien Unterrichtsmaterialien zur Verfügung (aufgrund des Urheberrechts ohne Abbildungen), die auch zum Teil im Schnupperunterricht bearbeitet werden.

Dieses Halbjahr erfolgt die Anmeldung und Abmeldung auf digitalem Wege entweder über I-Serv oder per E-Mail (genaue Informationen zum Vorgehen bitte den über E-Mail versandten Formularen entnehmen).

Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich für das komplette bilinguale Angebot von Klasse 7-10, also für vier Jahre (Klasse 7: Biologie, Klasse 8: Erdkunde, Klasse 9: Geschichte, Klasse 10: Biologie). Abmeldungen innerhalb der vier Jahre sind nur zum Halbjahresende möglich und müssen aus organisatorischen Gründen fristgerecht und schriftlich über das zur Verfügung stehende Formular (Sekretariat) erfolgen (bitte Ausnahme 2. Halbjahr 2019/2020 beachten  digitale Abmeldung). In Klasse 7 ist eine Abmeldung zum Ende des 1. Halbjahrs nur in begründeten Ausnahmefällen möglich (Gefährdung der Versetzung, starke Verschlechterung des gesamten Notenbildes) und bedarf eines vorherigen Elterngesprächs mit der Sachfachlehrkraft und der Koordinatorin des bilingualen Bereichs. Nicht fristgerechte Abmeldungen können für das folgende Schuljahr/ Schulhalbjahr nicht beachtet werden und resultieren in einer Belegungspflicht. Bei Wechsel zum Ende des 1. Halbjahrs in Klasse 7 müssen versäumte Inhalte des deutschsprachigen Unterrichts selbstständig und unverzüglich nachgearbeitet werden. Für Jahrgang 10 erfolgt dieses Jahr eine gesonderte Anmeldung (bitte Formular für Jahrgang 10 beachten).

Eine Anmeldung kann auch erst für das bilinguale Angebot in Klasse 8, 9 oder 10 erfolgen. 

Anmeldungen sollten aufgrund der Planbarkeit bis spätestens(!) zum Anmeldetermin erfolgen. Spätere Anmeldungen sind möglich, können jedoch nur berücksichtigt werden, wenn ein Kurs zustande gekommen ist bzw. dies unter den geltenden Corona-Regelungen zulässig ist. Daher frühzeitig anmelden!

Der An- und Abmeldetermin ist in diesem Halbjahr der 15.07.2020 für alle An- und Abmeldungen für das Schuljahr 2020/2021!

Der bilinguale Unterricht ist ein Angebot der Schule und findet bis auf weiteres im Kurssystem statt. Aus der Meldung zur Belegung kann kein Anspruch auf diesen Unterricht abgeleitet werden. Ob eine bilinguale Lerngruppe im jeweiligen Jahrgang eingerichtet werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Daher ist die Einrichtung einer bilingualen Lerngruppe leider nicht immer möglich. Kann keine bilinguale Lerngruppe eingerichtet werden, findet der Unterricht ganz normal im Klassenverband auf Deutsch statt. Die Anmeldelisten werden jedoch fürs folgende Schuljahr weitergeführt, sodass keine erneute Anmeldung für den nächsten Jahrgang nötig ist. 

Bitte beachten Sie die allgemeinen Informationen zum bilingualen Unterricht sowie die Voraussetzungen zur Anmeldung.

Bei Fragen stehe ich Ihnen/ euch gerne zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Allgemeine Informationen:

Allgemeine Informationen:

Bilingualer Unterricht ist kein Fach im eigentlichen Sinne, sondern eine Unterrichtsform, in der "die Fremdsprache als Arbeitssprache im Sachfach verwendet wird" (Wildhage/Otten). Die Bezeichnung Sachfach meint damit das jeweilige Unterrichtsfach (am GZE: Biologie, Erdkunde, Geschichte), welches mit seinen Inhalten im Mittelpunkt steht. Somit wird auch klar, dass die Fremdsprache das Kommunikationsmittel, nicht aber der Unterrichtsgegenstand ist. Denn Unterrichtsgegenstand sind die jeweiligen Curricula der Sachfächer. 

 

Gründe für den bilingualen Unterricht

  • Strategie- und Zugriffswissen in der Weltsprache Englisch
  • Studien- und Berufsvorbereitung für Studium/ Arbeitswelt mit globalem Anspruch
  • Öffnung neuer Horizonte und Perspektivenwechsel
  • erweiterte Fremdsprachenkompetenz besonders in der Fachsprache, authentische Sprechanlässe
  • Einüben und Anwenden von Strategien, Frustrationstoleranz

Voraussetzungen zur Anmeldung zum bilingualen Unterricht

  • mindestens zwei Jahre Englisch
  • in den Hauptfächern und im jeweiligen Sachfach (Klasse 7 - Biologie, Klasse 8 - Erdkunde, Klasse 9 - Geschichte, Klasse 10 - Biologie) zumindest befriedigende Leistungen, keine schwach ausreichenden oder schlechteren Leistungen in anderen Fächern (Ausnahmen bedürfen eines Gesprächs mit der Koordinatorin für das bilinguale Angebot)
  • Bereitschaft zu Mehraufwand (neuer Wortschatz)
  • Interesse am Sachfach sowie Motivation, Neugier und Kommunikationsbereitschaft

Bewertung im bilingualen Unterricht

  • gleiche Kenntnisse und Kompetenzen im Sachfach wie im deutschsprachigen Unterricht
  • Verwendung von Deutsch im Unterricht und in Klassenarbeiten gestattet (ohne Punktabzug)
  • fachliche Richtigkeit ist ausschlaggebend, als Fehler zählt, wenn die Sprache den Inhalt entstellt

Material

  • speziell angepasste Materialien in Biologie und Geschichte sowie deutsches Lehrbuch
  • Lehrbuch in Erdkunde (über Ausleihe erhältlich), Vokabelhilfen

 

Anmeldungen und Abmeldungen:

 

Gesondete Regelungen für die Anmeldung zum bilingualen Unterricht und zur Abmeldung vom bilingualen Unterricht für das Schuljahr 2020/2021

 

Dieses Halbjahr erfolgt die Anmeldung und Abmeldung auf digitalem Wege entweder über I-Serv oder per E-Mail (genaue Informationen zum Vorgehen bitte den über E-Mail/ I-Serv versandten Formularen entnehmen).

 

Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich für das komplette bilinguale Angebot von Klasse 7-10, also für vier Jahre (Klasse 7: Biologie, Klasse 8: Erdkunde, Klasse 9: Geschichte, Klasse 10: Biologie). Abmeldungen innerhalb der vier Jahre sind nur zum Halbjahresende möglich und müssen aus organisatorischen Gründen fristgerecht und schriftlich über das zur Verfügung stehende Formular (Sekretariat) erfolgen (bitte Ausnahme 2. Halbjahr 2019/2020 beachten  digitale Abmeldung). In Klasse 7 ist eine Abmeldung zum Ende des 1. Halbjahrs nur in begründeten Ausnahmefällen möglich (Gefährdung der Versetzung, starke Verschlechterung des gesamten Notenbildes) und bedarf eines vorherigen Elterngesprächs mit der Sachfachlehrkraft und der Koordinatorin des bilingualen Bereichs. Nicht fristgerechte Abmeldungen können für das folgende Schuljahr/ Schulhalbjahr nicht beachtet werden und resultieren in einer Belegungspflicht. Bei Wechsel zum Ende des 1. Halbjahrs in Klasse 7 müssen versäumte Inhalte des deutschsprachigen Unterrichts selbstständig und unverzüglich nachgearbeitet werden. Für Jahrgang 10 erfolgt dieses Jahr eine gesonderte Anmeldung (bitte Formular für Jahrgang 10 beachten).

Eine Anmeldung kann auch erst für das bilinguale Angebot in Klasse 8, 9 oder 10 erfolgen. 

Anmeldungen sollten aufgrund der Planbarkeit bis spätestens zum Anmeldetermin erfolgen. Spätere Anmeldungen sind möglich, können jedoch nur berücksichtigt werden, wenn ein Kurs zustande gekommen ist bzw. dies unter den geltenden Corona-Regelungen zulässig ist. Daher frühzeitig anmelden!

Der An- und Abmeldetermin ist in diesem Halbjahr der 15.07.2020 für alle An- und Abmeldungen für das Schuljahr 2020/2021!

Der bilinguale Unterricht ist ein Angebot der Schule und findet bis auf weiteres im Kurssystem statt. Aus der Meldung zur Belegung kann kein Anspruch auf diesen Unterricht abgeleitet werden. Ob eine bilinguale Lerngruppe im jeweiligen Jahrgang eingerichtet werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Daher ist die Einrichtung einer bilingualen Lerngruppe leider nicht immer möglich. Kann keine bilinguale Lerngruppe eingerichtet werden, findet der Unterricht ganz normal im Klassenverband auf Deutsch statt. Die Anmeldelisten werden jedoch fürs folgende Schuljahr weitergeführt, sodass keine erneute Anmeldung für den nächsten Jahrgang nötig ist.

 

Organisation am GZE

Am GZE findet der bilinguale Unterricht aktuell im Kurssystem statt. Das heißt, dass Bili-Schüler*innen aus verschiedenen Klassen (meist 2 Parallelklassen) gemeinsam Unterricht in einer Bili-Gruppe mit der Bili-Lehrkraft haben. Alle nicht Bili-Schüler*innen haben parallel zum Bili-Unterricht ganz normal deutschsprachigen Unterricht in ihrer Klasse.

Beispiel: In der 7a und 7b haben sich jeweils 8 Schüler*innen für bilingualen Unterricht angemeldet. Diese 16 Schüler*innen haben dann z.B. am Mittwoch in der 3.4. Stunde gemeinsam bilingualen Unterricht in Biologie mit der Bili-Lehrkraft. Die anderen Schüler*innen der 7a und 7b haben gleichzeitig in der 3.4. Stunde Biologieunterricht auf Deutsch mit der jeweiligen Biologielehrkraft. Also kurzgefasst: drei Gruppen, drei Lehrkräfte, drei Räume :)

Im Fall von Vertretungsunterricht kann es zu Unterricht im Klassenverband kommen.

Am GZE wird der bilinguale Unterricht wie folgt organisiert:

  • Klasse 7: Biologie - ganzjährig!, da Biologie in Klasse 7 ab dem Schuljahr 2019/2020 nicht mehr epochal sondern durchgängig unterrichtet wird - parallel zum deutschsprachigen Biologie-Unterricht
  • Klasse 8: Erdkunde - halbjährlich, parallel zum deutschsprachigen Erdkunde-Unterrricht
  • Klasse 9: Geschichte - halbjährlich, parallel zum deutschsprachigen Geschichts-Unterricht
  • Klasse 10: Biologie - nach Möglichekit - halbjährlich, parallel zum deutschsprachigen Biologie-Unterricht
  • Jahrgang 12/13 - nach Möglichkeit bilinguales Seminarfach

Hinweis: Der bilinguale Unterricht ist ein Angebot der Schule und findet bis auf weiteres im Kurssystem statt. Aus der Meldung zur Belegung kann kein Anspruch auf diesen Unterricht abgeleitet werden. Ob eine bilinguale Lerngruppe im jeweiligen Jahrgang eingerichtet werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Daher ist die Einrichtung einer bilingualen Lerngruppe leider nicht immer möglich. Kann keine bilinguale Lerngruppe eingerichtet werden, findet der Unterricht ganz normal im Klassenverband auf Deutsch statt. Die Anmeldelisten werden jedoch fürs folgende Schuljahr weitergeführt, sodass keine erneute Anmeldung für den nächsten Jahrgang nötig ist. 

Am GZE wird der bilinguale Unterricht in diesem Schuljahr (2019/2020) wie folgt organisiert:

Aufgrund der Corona-Regelungen kann bis zu den Sommerferien kein Unterricht in gemischten Gruppen stattfinden, wovon auch der bilinguale Unterricht betroffen ist.

 

Beispiele für Materialien aus dem bilingualen Unterricht

Hier finden Sie/ findet ihr demnächst Beispielmaterialien aus dem bilingualen Unterricht zum "reinschnuppern". Aufgrund des Urheberrechts enthalten die Materialien auf der Homepage keine Abbildungen, sondern nur Verweise auf solche. Die Bili-Materialien im Unterricht sind also aber nicht langweilig schwarz weiß, sondern enthalten auch viele Abbildungen :)

- Prästentation Schnupperstunde Bili mit Anmerkungen

- Arbeitsblatt Schnupperstunde Bili

 

Links und Literatur:

Links und Literatur:

Links:

Literatur:

 

Bei Fragen bitte einfach die verantwortliche Kollegin Fr. Fiehne ansprechen (in der Schule/ Pausen) oder via eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder mittels eines Zettels im Postfach Kontakt aufnehmen. Achtung: An- und Abmeldungen bitte nur über die in den Sekretariaten erhältlichen Formulare!

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t