Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Jugend forscht am GZE

Jufo und schueler experimentieren

!!!10 Jahre Jugend forscht am GZE!!!

Allgemeine Informationen zu Jugend forscht

Ein Angebot zur Talentförderung

FettbrandSeit 2006 haben Schülerinnen und Schüler des GZE kontinuierlich die Möglichkeit, am Wettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren" teil zu nehmen.

In dieser AG arbeiten Schüler/-innen mit besonderer Begabung in den Naturwissenschaften in Kleingruppen. Sie haben die Möglichkeit unter Aufsicht und unterstützender Anleitung eigene, umgrenzte Fragestellungen aus den Bereichen Chemie, Biologie und Physik experimentell zu untersuchen.

Sieden bei 83CEin Ziel ist es, dass die Schülergruppen je nach Qualität und Leistungsfähigkeit ihre Arbeitsergebnisse auf Plakatwänden, Stelltafeln oder auf der Homepage präsentieren. Darüber hinaus sollen die besten Arbeiten im Rahmen von Schülerwettbewerben, wie z.B. „Schüler experimentieren" oder „Jugend forscht" eingereicht und auf der Regionaltagung vorgestellt werden. Bisher waren die Schülerinnen und Schüler sowohl auf Regional- als auch auf Landesebene sehr erfolgreich (s.u.).

WindkraftanlageKriterien für die Aufnahme sind gute bis sehr gute Leistungen in den Naturwissenschaften, verantwortungsvolles Experimentieren und ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenständigkeit.

Des Weiteren finden gemeinsame Exkursionen zu regionalen, aber auch überregionalen außerschulischen Einrichtungen statt, wie z.B. Pipelife (Ekern), Weihnachtsvorlesung in Chemie (Uni Oldb.), Windkraftanlage (Westerholt), das Universum (Bremen), Phäno (Wolfsburg).

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 12. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 9 Schüler/-innen begrenzt.

Treffpunkt: Hauptstelle in Bad Zwischenahn, Chemie Übungsraum H517

Zeit: Dienstag, 14.00 – 15.30 Uhr

Leitung: Dr. Tönjes de Vries

 

Übersicht über Projekte, Personen, Urkunden und Presseberichte

Jufo 6 SiegeÜbersicht über Projekte, Personen, Urkunden und Presseberichte

 

 

 

Jahr

Projektthema

Schülerinnen und Schüler

Fachgebiet

Preise, Urkunden

und Presse

2008

Löslichkeit verschiedener Gase in diversen Flüssigkeiten

Freya Bartels, Tim Blankenburg u. Henning Mester

Chemie

2. Platz und Innovationspreis Zukunft Emden

 

2008

Stofftrennung durch Gefrieren

Jan Pleis u.

Janis Hülsebusch

Chemie

3. Platz und Handwerkskammer- Sonderpreis

 

2008

Dämmstoffe im Vergleich

Katharina Stratmann u. Jonas Härtel

Technik

1. Platz – Regionalsieger

NWZ vom 21.02.2008

2008

Dämmstoffe im Vergleich

Katharina Stratmann u. Jonas Härtel

Technik

Sonderpreis der Innovationsstiftung

 

2008

Verschiedene Dämmstoffe im Vergleich

Katharina Stratmann u. Jonas Härtel

Technik

2. Platz

 

2008

Verschiedene Dämmstoffe im Vergleich

Katharina Stratmann u. Jonas Härtel

Interdisziplinär

1. Platz – Landessieger

NWZ vom 31.03.2008

2009

Experimentelle Untersuchungen zur Kristallisation wässriger Lösungen

Janis Hülsebusch u. Jan Pleis

 

Chemie

3. Platz

 

2009

Klimaschutz durch moderne Gebäudetechnik

Lars Härtel u.

Katharina Stratmann

Technik

3. Platz

 

2009

Katalytisch wirksame Dachziegel

Maximilian Barth u. Yannick Schittenhelm

Chemie

Innovationspreis Zukunft Emden GmbH

 

2009

Verbesserungen eines altbekannten Baustoffes

 

Sylvia Kunz

Chemie

Handwerkskammer- Sonderpreis

2010

Esoterik auf dem wissenschaftlichen Prüfstand

Madlen Altenau, Lars Härtel u. Katharina Stratmann

Chemie

2. Platz und Sonderpreis Blohm & Voss Nordseewerke

 

2010

Automatisch beleuchteter Fahrradhelm

Lewe Andresen u.

Carlotta Martin

Physik

Handwerkskammer Sonderpreis

 

2010

Schulpreis

Gymnasium Bad Zwischenahn - Edewecht

alle Fach-bereiche

 

Sonderpreis des Kultusministeriums

NWZ vom 22.02.2010

2011

Vorschläge zur Verbesserung der Krankenhaushygiene

 

Lewe Andresen, Jonte Kriebel u. Julian Smit

Biologie

Teilnahmeurkunde

2011

Vorschläge zur Verbesserung der Krankenhaushygiene

 

Lewe Andresen, Jonte Kriebel u. Julian Smit

Biologie

Sonderpreis der IHK

2011

Der Babysleeper

Fabian Renken, Janis Hülsebusch u. Dennis Ewert

Technik

Innovationspreis der Zukunft Emden GmbH

 

2012

Nicht ganz dicht? – Verpackungen auf dem Prüfstand

Anna Bartling, Freya Dröge u. Julia Freund

Chemie

2. Platz

 

2012

Verpackungen auf dem Prüfstand

Anna Bartling, Freya Dröge u. Julia Freund

Chemie

Sonderpreis für zerstörungsfreie Prüfung

 

2012

Trocknungsmittel – zum Wegwerfen zu schade!

Silja Mumme, Carolin Richter u. Arend Brugmans

Chemie

1. Platz Regionalsieg

NWZ vom 15.02.2012

2012

Trocknungsmittel – zum Wegwerfen zu schade!

Silja Mumme, Carolin Richter u. Arend Brugmans

Chemie

1. Platz Landessieg

NWZ vom 16.03.2012

NWZ vom 19.03.2012

2013

Dufte Möglichkeiten von Kaffeesatz

Julia Freund

Chemie

1. Platz Regionalsieg

NWZ vom 21.02.2012

2013

Uran in Mineraldüngern – Eine unterschätzte Gefahr

Valentin Hannibal u. Finn Korte

Physik

2. Platz

 

2013

Pflanzenasche – ein Rohstoff?

Christopher Wiencken u. Stefan Beltz

Chemie

3. Platz u. Sonderpreis der Emder Ausbildungsgesellschaft

 

2013

Herstellung von Trockenobst

Jonas Heger, Geeske Stelljes u. Noah Al-Shamery

Chemie

Sonderpreis der Sparkassen Ostfriesland u. Oldb.

 

2013

Dufte Möglichkeiten von Kaffeesatz

Julia Freund

Chemie

2. Platz

 

2013

Dufte Möglichkeiten von Kaffeesatz

Julia Freund

Chemie

Sonderpreis des Kultusministeriums

 

2014

Alles Plastik – alles gut?

Marlene Mörig u. Julia Freund

Chemie

1. Platz Regionalsieg

Emder Zeitung vom 14.02.20114

NWZ vom 20.02.2014

2014

Energieversorgung der Zukunft – Die Grätzel-Zelle

Noah Al-Shamery u. Alec Brasch

Chemie

2. Platz

 

2014

Alles Plastik - alles gut?

Marlene Mörig u. Julia Freund

Chemie

Sonderpreis für die beste Präsentation

 

2014

Lehrerpreis

Dr. Tönjes de Vries

alle Fach- bereiche

Sonderpreis für engagierte Talentförderer

 

2014

Alles Plastik - alles gut?

Julia Freund u. Marlene Mörig

Chemie

2. Platz

NWZ vom 05.04.2014

2014

Alles Plastik – alles gut?

Julia Freund u. Marlene Mörig

Chemie

Sonderpreis des Kultusministeriums

 

2014

Alles Plastik – alles gut?

Julia Freund u. Marlene Mörig

Chemie

Sonderpreis – Forschungspraktikum an der TU Clausthal

 

2015

Mikroplastik - Ein Problem unserer Zukunft

Julia Freund

Chemie

1. Platz Regionalentscheid

NWZ vom 17.02.2015

2015

Die schwimmende Lunge - Projekt zur Verbesserung der Wasserqualität

Finn Korte, Valentin Hannibal, Jonas Blaser

Physik

2. Platz Regionalentscheid

NWZ vom 17.02.2015

2015

Herstellung von Kautschuk - Einfacher gesagt als getan

Noah Al-Schamery u. Alec Brasch

Chemie

2. Platz Regionalentscheid

NWZ vom 17.02.2015

2015

Experimentelle Untersuchungen rund ums Ei

Jan Heimsoth, Leonie Eden, Jakob Bohlen

Chemie

Buchpreis Regionalentscheid

NWZ vom 17.02.2015

2015

Mikroplastik - Ein wachsendes Problem

Julia Freund

Chemie

1. Platz Regionalentscheid

NWZ vom 24.03.2015

2015

Mikroplastik - Ein wachsendes Problem

Julia Freund

Chemie

Sonderpreis des Kultusministeriums

NWZ vom 15.05.2015

2015

Mikroplastik - Ein wachsendes Problem

Julia Freund

Chemie

Bundeswettbewerb Sonderpreis "Junior Stockholm Water Prize"

NWZ vom 01.06.2015

NWZ vom 02.06.2015

2016

Carbon for Nature (Terra Preta)

Noah Al-Schamery u. Alec Brasch

 Chemie

NWZ vom 16.02.2016

1. Preis im Landeswettbewerb

NWZ vom 14.03.2016

PDF der eingereichten Arbeit

 

 

 

   

 

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Schule 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t