Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Schulverwaltungsblatt 10/2014 - Thema des Monats

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Dieser längere Beitrag besteht aus den folgenden Seiten:

2014 10 - Schulverwaltungsblatt ILE am GZE 1Förderung und Dokumentation der individuellen Lernentwicklung (ILE)

Die individuelle Förderung jeder Schülerin und jedes Schülers ist ein Ziel, das im Niedersächsischen Schulgesetz verankert ist (§ 54 (1) NSchG). Alle Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit haben, ihre Lern- und Entwicklungspotenziale bestmöglich zu entfalten.

Entsprechend enthalten die Grundsatzerlasse aller Schulformen für den Primarbereich und den Sekundarbereich I Aussagen zur individuellen Förderung und Differenzierung.

Als wesentliches Instrument zur Planung individuell angepasster Unterstützungsangebote dient dabei die Dokumentation der individuellen Lernentwicklung (Doku ILE). Sie enthält Aussagen

  • zur Lernausgangslage,
  • zu den im Planungszeitraum angestrebten Zielen,
  • zu den Maßnahmen, mit deren Hilfe die Ziele erreicht werden sollen und
  • zur Beschreibung und Einschätzung des Fördererfolgs durch die Lehrkräfte sowie durch die Schülerin oder den Schüler.

2014 10 - Schulverwaltungsblatt ILE am GZE 2Ab dem Schuljahr 2006/2007 wurde die Doku ILE aufsteigend eingeführt, beginnend mit den Schuljahrgängen 1 und 5. Der flächendeckenden Einführung war eine einjährige Pilotphase vorausgegangen.

Schon vor dem Beginn der Pilotphase gab es eine lebhafte Diskussion darüber, ob es eine landesweite einheitliche Dokumentation geben solle. Basierend auf praktischen Erfahrungen fiel die Entscheidung, diese nicht vorzugeben. Die Frage wurde immer wieder aufgegriffen; der Verzicht auf die landesweite Einheitlichkeit wurde in den Folgejahren immer wieder bestätigt.

Ausschlaggebend war dabei, dass Beobachtung und Feststellung von Lernständen und Entwicklung, die Planung von individuellen Förderschritten, die Einbindung von Förderung in die schulischen Abläufe zur einzelnen Schule und zum jeweiligen Kollegium passen und sich dort weiterentwickeln müssen.

Nach fast zehn Jahren ILE lassen sich einerseits Vereinheitlichungen beobachten, z.B. dann, wenn sich Schulen einer Region miteinander abgestimmt haben. Zum anderen lässt sich feststellen, wie vielfältig Schulen individuelle Förderung gestalten.

Die Berichte aus Celle, Winsen und Bad Zwischenahn zeugen auf den folgenden Seiten von dieser Vielfältigkeit.

 

ILE-Multiplikatorinnen und -Multiplikatoren

Beratung und Unterstützung können die Schulen bei den Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für ILE erhalten.

2014 10 - Schulverwaltungsblatt ILE am GZE Muliplikatorenliste

 

Thematisch relevante Beiträge:

Das GZE in der Presse

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t