Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Aktuelles am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht (GZE)

Anmeldung Klasse 5 - Schuljahr 2020/2021

GZE Logo 150pxLiebe Eltern,

aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus stellen wir den Eltern der Viertklässler die für die Anmeldung wichtigen Formulare und Informationen hier zum Download bereit. Hier finden Sie auch die Informationen, wann und wie Sie uns die Anmeldeunterlagen übermitteln können:

Notbetreuung auch in den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,GZE Logo 150px


entsprechend der Rundverfügung 05/2020 des Kultus-ministers vom 20.03.2020 wird die Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern des GZE auch in den Osterferien aufrecht erhalten. Darüber hinaus wird der Personenkreis, erweitert, für deren Kinder die Notbetreuung vorgehalten wird: auch wenn lediglich ein/e Erziehungsberechtigte/r zu den zentralen Berufsgruppen gehört, können deren Kinder in die Notbetreuung am GZE geschickt werden.

Die Notbetreuung wird am GZE nur am Standort Bad Zwischenahn in der Zeit von 7.55 Uhr bis 13.15 Uhr angeboten. Da alle Busunternehmen in Abstimmung mit den Landkreisen und dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) im Regionalbusverkehr auf den Ferienfahrplan umstellen, werden alle Schulbusfahrten eingestellt. Die Eltern, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen dürfen, müssen also den Transport ihrer Kinder selbst organisieren.

Die Erziehungsberechtigten melden Ihre Kinder für die Notbetreuung bitte schriftlich per Mail an unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte geben Sie dabei den Namen der Schülerin/des Schüler, die Klasse und die Wochentage an, an denen die Betreuung nötig ist.

Mit den besten Wünschen an Sie alle, Ihre Familien und unsere Schülerinnen und Schüler: Halten Sie sich an die Regeln und Vorgaben, halten Sie Abstand und bleiben Sie gesund.

Friedrich, Schulleiter

Aufgaben für Schülerinnen und Schüler in IServ

GZE Logo 150pxLiebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht ist seit Montag, 16.03.2020 wie alle Schulen in Niedersachsen wegen der Folgen der Ausbreitung des Coronavirus geschlossen.

Die Lehrerinnen und Lehrer des GZE werden in dieser für alle besonderen Zeit die Schülerinnen und Schüler mit Lern- und Übungsmaterialien in mehreren Fächern versorgen. Diese Aufgaben werden frühestens ab Mittwoch, 18.03.2020 in Iserv zur Verfügung stehen. 

Weitere Informationen hierzu:

Friedrich, Schulleiter

Informationen zum Unterrichtsausfall vom 16.03. bis 18.04.2020

Unterrichtsuntersagung, aber Notbetreuung für bestimmte Berufsgruppen

Nach aktueller Bewertung der durch das Corona-Virus bedingten Infektionslage durch die zuständigen Stellen in Niedersachsen hat die Landesregierung entschieden, dass ab Montag, 16.03.2020 (voraussichtlich) bis zum 18.04.2020 landesweit allen Schulen die Erteilung von Unterricht untersagt wird.

Für das GZE, wie für alle Schulen, bedeutet dies, dass ab dem 16.03.2020 (einschließlich) der Unterrichtsbetrieb in Lerngruppen oder im Klassenverband in den Räumlichkeiten der Schulen bzw. in anderen alternativen Örtlichkeiten (z. B. Sporthallen, Schwimmhallen, außerschulischen Lernorten) einschließlich des Ganztagsbetriebes nicht mehr stattfindet und ersatzlos ausfällt. Schülerinnen und Schüler werden nicht mehr beschult.

Ausgenommen von der Unterrichtsuntersagung ist eine Notbetreuung in der Schule für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis einschließlich 8 (am GZE also der Jahrgänge 5 bis 8).

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

- Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

- Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

- Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Verfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall). (Vgl. Rundverfügung 4/2020 der LSchB)

Die Notbetreuung wird am GZE nur am Standort Bad Zwischenahn in der Zeit von 7.55 Uhr bis 13.15 Uhr angeboten. Da alle Busunternehmen in Abstimmung mit den Landkreisen und dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) im Regionalbusverkehr auf den Ferienfahrplan umstellen, werden alle Schulbusfahrten eingestellt. Die Eltern, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen dürfen, müssen also den Transport ihrer Kinder selbst organisieren.

Die Erziehungsberechtigten müssen Ihre Kinder für die Notbetreuung schriftlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens Sonntag,15.03.2020, 15.00 Uhr anmelden.

Ich wünsche allen Schülerinnen Schülern, allen Eltern und Kolleginnen und Kollegen, dass wir diese schwere Not-Zeit der Corona-Pandemie gemeinsam und solidarisch überstehen.

Mit herzlichen Grüßen

Friedrich, Schulleiter

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Absagen und Verlegungen von Veranstaltungen

Sehr geehrte Eltern und Kolleginnen und Kollegen (KuK), liebe Schülerinnen und Schüler (SuS),

in den vergangenen Tagen haben zahlreiche Lehrkräfte, Eltern und Schüler Anfragen zu geplanten Fahrten und Veranstaltungen am GZE gestellt.

Das Niedersächsische Kultusministerium hat am 10.03.2020 die verbindliche Weisung herausgegeben, dass 

Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustausche in Risikogebiete, die für den Zeitraum ab sofort bis zum Ende des laufenden Schuljahres geplant sind, von der Schulleitung abzusagen sind. Nach wie vor sollen die Schulen zunächst unbedingt versuchen, die Reisen zu verschieben. Das gilt gleichermaßen für Schulaustausche mit Schülerinnen und Schülern, die aus Risikogebieten kommen.

Die Einschätzung der Risikogebiete erfolgt durch das Robert-Koch-Institut und ist aktuell über die Homepage des Robert-Koch-Instituts [über diesen Link] abrufbar.“

  • Der Frankreichaustausch nach Avesnes-sur-Helpes, die dt.-frz. Drittortbegegnung nach Kehl/Straßburg und der KINEMA-Austausch nach Angerville/Normandie sind daher abgesagt. Verlegungen der Fahrten auf einen Zeitraum nach den Sommerferien werden geprüft.
  • Der USA-Austausch mit Centerville ist ebenfalls abgesagt, da die Einreise in die USA und die Anwesenheit unserer SuS an der dortigen Schule nicht möglich sind.
  • Ebenso ist der Seminarfachaustausch nach China und die Romfahrt im 10. Jg. für dieses Schuljahr abgesagt.
  • Den Tag der offenen Tür am 13.03.2020 haben wir mit Weitsicht und aus Vorsicht bereits am Montag abgesagt und die Informationsveranstaltungen (u.a. über die 2. Fremdsprache) für Eltern und Schüler getrennt und auf spätere Termine verlegt.
  • Gleiches gilt für die heute morgen entschiedene Absage des Bunten Abends am 20.03.2020, der nur aufgeschoben, nicht aufgehoben sein soll.

Die niedersächsische Sozialministerin Frau Dr. Reimann hat mit heutigem Tag (12.03.2020) verfügt, dass ab sofort alle Großveranstaltungen mit mehr als tausend Teilnehmern abgesagt werden müssen.

Wegen der erkennbaren Risiken und der nicht vorhersehbaren Entwicklung der Infektionslage empfiehlt das Gesundheitsamt Westerstede dringend, geplante Veranstaltungen abzusagen oder zu verschieben, um potenziellen Teilnehmerinnen und Teilnehmern keinen unnötigen Risiken auszusetzen. Davon nicht betroffen ist nach heutigem Stand der normale Unterricht an den Schulen.

Da auch der Zukunftstag am 26.03.2020 für alle SuS abgesagt ist, bleiben unsere SuS an diesem Tag auch zuhause, wie es bereits vor Wochen den Eltern angekündigt wurde. Die Lehrkräfte geben den SuS bitte angemessene Aufgaben für diesen häuslichen Studientag.

Da am 26.03.2020 keine SuS in der Schule sein werden, wird das gesamte Kollegium an diesem Tag, nach heutigem Stand und wie geplant, seine jährliche Schulinterne Lehrerfortbildung (SchiLf) durchführen und in den Fachgruppen arbeiten.

Darüber hinaus bitte ich alle KuK erneut und immer wieder, unsere SuS auf die richtige Handhygiene, die „Niesetikette“ und die in dieser Zeit richtigen Begrüßungsrituale (kein Händeschütteln, kein „Bussi“ geben etc.) hinzuweisen und diese auch einzufordern.

Zum Schluss ermutige und bitte ich alle KuK, die SuS in Ihren Klassen in den nächsten Unterrichtsstunden über unsere IServ-Plattform noch einmal intensiv zu informieren. Es sollte sichergestellt sein, dass alle SuS Zugriff auf ihren Account (Benutzername und Passwort) haben. Sinnvoll ist es sicherlich auch, den SuS noch einmal das Herunterladen und Hochladen von Dateien zu zeigen und zu erklären.

Falls sich die Lage bzgl. der Coronavirus-Pandemie weiter verschärft und es zu eventuellen längeren Schulschließungen kommt, sollten wir alle vorbereitet sein. Dafür bietet IServ optimale Bedingungen, da eine Kommunikation, Datenaustausch usw. zwischen KuK und SuS möglich ist.

Mit dem Wunsch, dass wir alle sicher und gesund durch diese Zeit kommen, und mit freundlichen Grüßen

Klaus Friedrich, Schulleiter

Das GZE in der Presse

GZE ist Preisträgerschule

logo geschichtswettbewerb Preistraegerschule

Schulhomepage.de

Gütesiegel erteilt von Schulhomepage.de

Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht hat bei www.schulhomepage.de das Gütesiegel für eine professionelle Schulhomepage in bronze erreicht.

„FIT MIT WERDER“

K1024 Fit mit Werder

Der SV Werder Bremen bietet in Zeiten der Corona-Krise auf ihrem Youtube Kanal und auf Werder TV Sport- und Bewegungsprogramme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Aktuelle Videos werden immer Montags, Mittwochs und Freitags um 10:00h angeboten.

Neues aus Fächern & AGs

Kontakt

Standort Bad Z'ahn:

Kontakt:
Humboldtstraße 1
26160 Bad Zwischenahn
 
 
Frau BohlenPersonal- und Finanzplanung:
Frau Bohlen
Tel.: 04403-94880
Fax.: 04403-948829
 


Frau Pahling 400 600 pxSchülerange-legenheiten:
Frau Pahling
Tel.: 04403-948811

 
 
 

Standort Edewecht:

von Aschwege 400 600 pxKontakt:
Göhlenweg 3
26188 Edewecht

E-Mail senden

Zentrale:

Frau v. Aschwege
Tel.: 04405-9856611
Fax.: 04405-9856699

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t