Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Aktuelles am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht (GZE)

Bewerbungswettbewerb Überflieger startet in die dritte Runde

Bewerbung.jpg

 

Neuer Durchlauf: "Bewerbungswettbewerb Überflieger" in Jahrgang 10 startet 

flieger.png

Wie finde ich einen Praktikumsplatz und überzeuge Personalprofis digital von meinen Stärken? Diese und viele weitere Fragen zur beruflichen Zukunft stellen sich ab heute wieder unsere Schülerinnen und Schülern in Jg. 10. Mit Blick auf das Praktikum im Januar 2023 rückt das Thema "Bewerbung" auch in diesem Durchlauf auf besondere Weise in den Fokus: Beim "Bewerbungswettbewerbs Überflieger" verfassen alle in Jahrgang 10 als "Generalprobe" nicht nur Lebenslauf und Anschreiben, sondern bereiten ihre Unterlagen auch gleich für den Versand per E-Mail vor. Der Einsatz in eigener Sache lohnt sich wieder doppelt: Zum einen erhalten alle Teilnehmer/innen ein individuelles Feedback von echten Personalprofis aus hiesigen Betrieben, zum anderen warten auf die Sieger/innen wieder Shoppinggutscheine und Gutscheine für professionelle Bewerbungsfotos. Für die Klasse mit den meisten überzeugenden Bewerbungen gibt einen Zuschuss zur Klassenkasse. Abgabe-Termin ist der 23. Mai 2022, 19 Uhr. Allen Bewerbungsschreiberinnen und Bewerbungsschreibern viel Erfolg!

Julie Müller und Andreas Wilmes

Es bleibt dabei: 8 Tage täglich testen und Maske-Tragen empfohlen

Pünktlich am Nachmittag des Gründonnerstag teilte das Kultusministerium mit: "Die ersten acht Schultage vom 20.-29.4.2022 testen sich alle Schülerinnen und Schüler - auch die geimpften, genesenen und geboosterten - zuhause nach dem bekannten Verfahren. Ab dem 2. Mai bis zum Ende des Monats findet das Testen dann dreimal pro Schulwoche freiwillig statt."

Ist der Test negativ, dürfen die Schülerinnen und Schüler die Schule besuchen. Ist der Test positiv, muss zunächst die Schulleitung darüber informiert werden. Dann müssen die Schülerinnen und Schüler eine PCR-Bestätigung bei einem Arzt oder einer Apotheke einholen. Ist der PCR-Test ebenfalls positiv, müssen die Schülerinnen und Schüler zuhause bleiben. Sie können sich frühestens nach 7 (!) Tagen und, wenn sie symptomfrei sind (!!), erneut selbsttesten. Fällt dieser Test negativ aus, darf die Schule wieder besucht werden, wenn nicht, ab dem Tag, an dem der Test negativ ausfällt.

Eine Maskenpflicht gibt es an den Schulen nicht mehr. Die Möglichkeit für Schulleitungen, eigenständig eine Maskenpflicht zu verhängen, sieht das Bundesinfektionsschutzgesetz nicht vor. Es gilt aber weiterhin die Empfehlung, freiwillig eine Maske zu tragen, weil sie eine einfache und wirkungsvolle Möglichkeit des Selbst- und Fremdschutzes ist.

Die Briefe des Kultusministers an die Eltern, Lehrkräfte und Schulleitung sind im nebenstehenden Kasten "Schule in Corona-Zeiten - Informationen und Verfahrensweisen am GZE" einzusehen.

Nach den Osterferien: 8 Tage täglich testen und tragen von MNB empfohlen

Der Kultusminister hat kurz vor den Osterferien noch einmal an alle Schülerinnen und Schüler (SuS) einen Brief geschrieben, in dem er die Ergebnisse einer Umfrage unter SuS bekannt gibt. Diese Briefe sind im neben stehenden Kasten "Schule in Corona Zeiten: Informationen und Verfahrensweisen am GZE" zu finden.

Der aktuelle Planungsstand des Ministeriums für den Start nach den Osterferien entspricht dem bisher kommunizierten: Sicherheitsnetz mit täglichen Tests für alle Schülerinnen und Schüler an acht Schultagen, Tragen einer MNB freiwillig, aber empfohlen.

Das GZE wünscht allen SuS und ihren Eltern: SCHÖNE, ERHOLSAME OSTERFERIEN !

Unesco Projekttage 2022

2022 03 27 Projekttage GZE 2022

 

Give peace a chance - Solidarität mit der Ukraine

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe setzen ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine

 

 

Screenshot 1

Screenshot 0

Maskenpflicht im Unterricht bleibt bis 02.04.2022

Mit neuen Briefen an Eltern, Schülerinnen und Schüler der Sek. I und der Sek. II sowie an Lehrkräfte und Schulleitungen hat der nds. Kultusminister auf die heutige Neuregelung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) auf Bundesebene reagiert. In Niedersachsen wird die Möglichkeit einer Übergangsregelung genutzt. D.h. bis zum 02.04.2022 bleibt es bei der Maskenpflicht (medizin. Maske) im Unterricht der Jahrgänge 5 bis 13. Der Exit-Plan behält bis zu den Osterferien seine Gültigkeit.

Anschließend wird weitgehend mit freiwilligen Maßnahmen und Empfehlungen gearbeitet werden müssen, etwas anderes lässt das IfSG leider nicht zu - angesichts der Infektionslage bedauerlicherweise. Es wird deshalb empfohlen - vor allem für die Zeit direkt nach den Osterferien -, im Sek I- und Sek II-Bereich auch weiterhin Masken zu tragen. Außerdem bleibt es dabei, dass direkt nach den Ferien sich alle Schülerinnen und Schüler täglich testen müssen.

Zum Schutz vor Infektionskrankheiten sollten die hier hinterlegten Basismaßnahmen zur Hygiene immer beachtet werden.

Alle aktuellen Briefe und Exit-Pläne finden Sie auch im nebenstehenden Kasten "Schule in Corona Zeiten - Informationen und Verfahrensweisen am GZE".

Einladung 2. Elternsprechtag Schuljahr 2021/2022

Sehr geehrte Eltern, GZE Logo Kopie

am Montag, den 25.04.2022 von 14:30 bis 18:00 Uhr, findet der nächste Elternsprechtag für die Jahrgänge 5 – 13 coronabedingt telefonisch statt.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden PDF Dokument:

 

 

 

Ukraine Solidaritätsaktion des Schülerrates des GZE

Ukraine Solidaritätsaktion des Schülerrates des GZE

K1024 DSC 6592

Sehr kurzfristig und als spontane Reaktion auf die Ereignisse in der Ukraine, hat der Schülerrat des GZE am 12.03.2022 eine Solidaritätsaktion gegen den Krieg in der Außenstelle Edewecht und am Hauptstandort Bad Zwischenahn ins Leben gerufen.

Hierzu Schülersprecherin Finia Grundmann: "Für uns junge Menschen, die nur ein Leben in Frieden kennen, ist ein Krieg in unmittelbarer Nachbarschaft sehr beängstigend. Mit der Aktion wollten wir ein klares Zeichen für den Frieden setzen und uns mit den Menschen in der Ukraine solidarisieren. Vor allem mit den jungen Ukrainern, die bis vor 1,5 Wochen noch wie wir normal zur Schule gegangen sind und ein ähnliches Leben hatten. Wir waren sehr überrascht aber auch erfreut, wie viele an der Aktion engagiert teilgenommen haben. Es hat alle gut geklappt und alle Anweisungen wurden ohne Probleme umgesetzt. Dafür wollen wir uns nochmal bei allen Schülern bedanken."

Galerie:

 

Kuchenverkauf am Dienstag 15.03.2022 - Spendenaktion für die Menschen in der Ukraine

Ukraine_Flyer_Kuchenverkauf__gze-BZ_klein.png

Spendenaktion des GZE zugunsten des Aktionsbündnis "Deutschland Hilft"Ukraine Flyer Kuchenverkauf GZE-Edewecht klein

Am Dienstag den 15.03.2022 wird am GZE in Bad Zwischenahn und Edewecht ein Kuchenverkauf in beiden Pausen veranstaltet. Der Gewinn der Veranstaltung und Ihre zusätzlichen Spenden werden an das Aktionsbündnis "Deutschland Hilft" weitergeleitet, um die Menschen aus der Ukraine zu unterstützen.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 10b in Edewecht und 8e in Edewecht unter Leitung von Jarne Grunewald haben diese Aktion initiiert, die nebenstehenden Plakate erstellt und organisieren selbstständig den Verkauf von Kuchen, der in Papiertüten verpackt und coronagerecht angeboten wird. Über den QR-Code werden Sie zu der "Spendenaktion für Ukraine - Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht" der Klasse 10b geleitet, wo Sie auch online spenden können (https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/aktiv-helfen/interaktiv-helfen/starte-deine-spendenaktion/meine-spendenaktion/?cfd=g6rtt#cff).

Wir danken schon jetzt allen Spenderinnen und Spendern, besonders auch denen, die Kuchen für den Verkauf backen.

Schule in Corona Zeiten

Informationen und Verfahren am GZE

corona-5025003 250

  Alle relevanten Runderlasse und Verfügungen des niedersächsischen Kultusministeriums sowie einige weitere Informationen zum aktuellen Thema und Verfahrensweisen am GZE finden Sie HIER.  

Das GZE in der Presse

GZE ist Preisträgerschule

logo geschichtswettbewerb Preistraegerschule

Schulhomepage.de

Gütesiegel erteilt von Schulhomepage.de

Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht hat bei www.schulhomepage.de das Gütesiegel für eine professionelle Schulhomepage in bronze erreicht.

Neues aus Fächern & AGs

Kontakt

Standort Bad Z'ahn:

Kontakt:
Humboldtstraße 1
26160 Bad Zwischenahn
 
 
Frau BohlenPersonal- und Finanzplanung:
Frau Bohlen
Tel.: 04403-94880
Fax.: 04403-948829
 


Frau Pahling 400 600 pxSchülerange-legenheiten:
Frau Pahling
Tel.: 04403-948811

 
 
 

Standort Edewecht:

von Aschwege 400 600 pxKontakt:
Göhlenweg 3
26188 Edewecht

E-Mail senden

Zentrale:

Frau v. Aschwege
Tel.: 04405-9856611
Fax.: 04405-9856699

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Tamiga nds Schulen MIT Afrika 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t