Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Mittagsangebot in Edewecht

Das GZE bietet an der Außenstelle von Montag bis Donnerstag warmes Essen an. Jedes Menü kostet für Schüler(innen) 3,50€ und für Erwachsene 4,-€.

Dieser Preis ist eine Mischkalkulation und ermöglicht es uns, unter anderem auch auf Bioprodukte zurückzugreifen. Der Hersteller garantiert außerdem auch für alle anderen Produkte, dass sie ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, künstliche Farb- und Aromastoffe, natur­iden­ti­sche Aromastoffe, aufgeschlossene Pflanzeneiweiße, Hefeextrakte und Phosphate produziert werden.

Es gibt jeweils ein vegetarisches und ein nichtvegetarisches Hauptgericht mit Beila­ge und Gemüse oder Salat, Nachtisch sowie ein Getränk (Wasser/Saftschorle).

Laut Hygienevorschrift darf in der Mensa kein selbst mitgebrachtes Essen verzehrt werden. Wir bitten um Verständnis.

Die Menüpläne sind - sobald sie fertiggestellt wurden - hier und im System über eine App online abrufbar. Außerdem hängt immer ein Ausdruck in der Mensa am Infobrett und der jeweils aktuelle Plan erscheint auf dem Info-Bildschirm.

Die Mensa der Außenstelle Edewecht ist seit Montag, 31. August 2020 wieder geöffnet! - Natürlich nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Westerstede Coronakonform unter Beachtung sämtlicher Hygienevorgaben um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Daher gibt es ab sofort einige Änderungen im Ablauf:

Die Kohorten (im Mensa-Betrieb gelten jeweils zwei Jahrgänge als eine Kohorte: 5/6, 7/8 und Jahrgang 9) müssen zeitlich und räumlich getrennt werden.

Wir erreichen dies durch

1. Markierungen in der Wartezone (bitte die Striche am Fußboden beachten und Abstand halten!)

 

2. eine zeitlich versetzte Essensausgabe, wodurch auch die Warteschlangen verkürzt werden: Die in der Mensa erfahrungsgemäß weniger großen Kohorten 7/8 und 9 bekommen ab 13h15 ihr Essen und können sich bis 13h35 in der Mensa aufhalten. Die Kohorte 5/6 (meist Mittagsbetreuungs-SchülerInnen) gehen zuhnächst zu ihrem Betreuungsraum, deponieren ihre Taschen und kommen für 13h40 zur Mensa. An Tagen, an denen nur wenig Essen in der ersten Schicht ausgegeben werden, kann dies auch deutlich schneller gehen. Wichtig ist, dass Frau Wittje genug Zeit hat zwischen beiden Schichten, die Tische zu reinigen.

 

3. eine an die Essenszahl des Tages jeweils angepasste, vorgegebene Sitzordnung, die - soweit möglich - eine Blick- bzw. Sprechrichtung vorsieht und die Aufteilung verschiedener Kohorten mit einem Mindestabstand von 2m im Mensaraum ermöglicht.

Hierfür verteilt Frau Wittje Farbkarten für die einzelnen Kohorten, die täglich auf die Bestellungen abgestimmt werden: Grün für Kohorte 5/6, gelbt für Kohorte 7/8 und blau für Kohorte 9.

An Tagen mit sehr hoher Zahl von Essensbestellungen und ungünstiger Zusammensetzung der Kohorten wird der Hausmeister den Mensaraum in die Aula hinein erweitern.

 

4.  Einbahnstraßenregelung: Es ist eine Laufrichtung einzuhalten: Durch den Mensaeingang vom Glasgang aus hinein, zur Tür Richtung Aula geht's wieder raus. Wenn für die Schülerin/den Schüler nach dem Essen Schulschluss ist: bitte links Richtung Bushaltestelle abbiegen! Noch Unterricht/Ag/Mittagsbetreuung? Dann rechts Richtung Hof abbiegen!

 

5. Es sollte selbstverständlich sein, dass sich alle Schülerinnen und Schüler vor dem Essen die Hände waschen. Beim Betreten der Mensa gibt es außerdem die Möglichkeit der Händedesinfektion, bevor der Fingerprint-Terminal benutzt wird.

Außerhalb der Essenszeiten bleibt der Mensaraum verschlossen und steht bis auf weiteres nicht als Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Alle diese Regeln gelten auch für den Fall, dass es coronabedingt zu einem eingeschränkten Schulbetrieb (Szenario B) kommt.

 

Menüplan für die 36. KW ab 31-08-2020

Menüplan für die 37. KW ab 07-09-2020

Menüplan für die 38. KW ab 14-09-2020

Menüplan für die 39. KW ab 21-09-2020

 

 

 

Essensbestellung und Abrechnung werden durch die PAIR Solutions GmbH in Zusammen­arbeit mit unserer Mensa elektronisch und bargeldlos durchgeführt.

Wie man sich registriert und Bestellungen aufgibt ist weiter unten auf dieser Seite beschrieben.


 

Wer schenkt uns Zeit?

Für die Essensausgabe suchen wir dringend weitere Eltern oder Großeltern als "Helfende Hände". Wenn Sie sich für unser Mittagstisch-Angebot engagieren möchten und zwischen 13h00 und ca. 14h30 Zeit entbehren können, freuen wir uns sehr über eine Meldung. Auch ein Tag alle zwei Wochen oder auch nur 1x monatlich würde uns schon sehr weiterhelfen; besonders der Dienstag ist bei den zur Zeit deutlich steigenden Essenszahlen für unsere Küchenkraft eine echte Herausforderung. Aber auch mittwochs wären wir froh über eine zusätzliche Hilfe alle zwei Wochen.

Unsere Schülerinnen und Schüler danken es Ihnen!

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung : Renate Kilian, Organisation der Außenstelle Edewecht

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch über das Sekretariat: 04405-985660


 

Alle, die am Mittagessen teilnehmen, müssen hierfür registriert sein.

Eine Registrierung ist jederzeit im Schuljahr möglich. Zu beachten ist dabei allerdings, dass die Prüfung der Berechtigung durch die Schule immer noch einige Schultage braucht. 

Hier geht es zum  PAIR Registrier-Portal :  Hier Klicken! 

Hier geht es zum  PAIR Service-Portal:  https://iss.pairsolutions.de/  Zugang über Teilnehmernummer und Passwort (wird nach der Registrierung per Mail zugeschickt).

Ist man registriert, kann das Essen auch per App (über ISS menü+) bis 10 Uhr des jeweiligen Tages bestellt oder (z. B. bei Krankheit oder Unterrichtsausfall) abbestellt werden. Weitere Informationen zum Ablauf entnehmen Sie bitte dem an alle Schülerinnen und Schüler verteilten Elternbrief oder den Informationen auf dem Service-Portal.

Vorabbestellungen erleichtern uns die Kalkulation sehr, denn wir müssen die Waren immer schon eine Woche im Voraus bestellen. Wir sind deshalb sehr dankbar, wenn Abo-Tage eingerichtet oder Bestellungen bereits für einen längeren Zeitraum im Voraus getätigt werden.

Das GZE wünscht allen einen guten Appetit!

 

 


 

Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern sowie von Kolleginnen und Kollegen zu unserer Mensa:

 „Schmeckt richtig, richtig gut!“

„Ich finde gut, dass es auch etwas zu trinken gibt. Denn oft ist meine Flasche mittags schon leer.“ –

„Die Tür ist geschlossen und es ist viel ruhiger als früher, das ist schön zum Essen!“

„Ich bin froh, dass es in der Schule wieder Mensa-Essen gibt. Mit dem Butterbrot mittags habe ich mich nicht so fit gefühlt für den Nachmittag. Warmes Essen finde ich viel besser.“

„Und wenn man mal mehr Hunger hat und es ist noch was da, dann gibt es noch Nachschlag, das ist gut.“

„Dass wir hier so alle zusammen essen, das gefällt mir.“

„Schmeckt klasse! Und das mit dem Nachtisch ist toll!“

 

 

 

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t