Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Theater-AG präsentiert "Die Räuber" Frei! - nach Schiller

K1024 DSC 5398-2Premiere geglückt

Vor ausverkauftem Haus wurde einem begeisterten Publikum am gestrigen Freitag die Erstaufführung des diesjährigen Theaterstücks "Die Räuber" Frei! - nach Schiller dargeboten.

Sehen Sie hier einige Bilder des Prämierenabends:

"Räuber"-Vorstellungen ausverkauft!

Raeuber PlakatTheater-AG freut sich über ein volles Haus

Die Karten für die Vorstellungen der Theater-AG an diesem Freitag (19. Mai), am Samstag (20.5) und kommenden Montag (22.5.) sind vergriffen.

Nach der Generalprobe des Stückes "Die Räuber" am morgigen Mittwoch freut sich die Theater-AG auf die Vorstellungen und den zahlreichen Besuch der Theaterfreunde des GZE.

Weitere Informationen am Samstag nach der Premiere...

Theaterwerkstatt präsentiert neuestes Stück

Untergrund Plakat"Im Untergrund: Der Fall ins Ungewisse"

Die Theaterwerkstatt bestehend aus SchülerInnen der Klassen 5-8 und unter Leitung von Juliane Smalla und Ingrid Eilert hat in diesem Schuljahr wieder ein eigenes Theaterstück erarbeitet mit dem Titel "Im Untergrund: Der Fall ins Ungewisse". Die Aufführung findet am 11. Mai 2017 im Forum in Edewecht um 19.00 Uhr statt.

Zum Inhalt des Stückes:

Vorverkauf Räuber

Raeuber PlakatVorverkauf für "Die Räuber" angelaufen

Tickets für Premiere vergriffen

Großes Interesse an der diesjährigen Theaterproduktion der Theater-AG des GZE ("Die Räuber" Frei! - nach Schiller) zeigte sich bereits am heutigen ersten Tag des Vorverkaufs.

GZE-Räuber on Tour

DSC 0222Theater-AG arbeitet an Schiller-Stück

In der Woche nach den Weihnachtsferien war die Theater-AG des GZE wieder einmal zu intensiven Probentagen unterwegs. Die 16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 12 und der SLK fuhren gemeinsam mit AG-Leiter Herrn Leu und Frau Große ins Schullandheim Zetel-Fuhrenkamp, wo sie beste Bedingungen vorfanden, um an ihrem diesjährigen Projekt, ihrer Version von Schillers Jugendstück „Die Räuber“ zu arbeiten. Dabei verwandelten die spielwütigen Jugendlichen das ganze Haus in ein kreatives Räubernest, in dem viel improvisiert, gespielt, getanzt, gesungen und gelacht wurde (s. Fotos).

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t