Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Anstrengungen werden belohnt

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

2018 08 25 - Anstrengungen werden belohntGZE erhält Siegel „Lions-Quest-Schule“

BAD ZWISCHENAHN/hun.- Es gibt einige Programm, die der Präventionsarbeit in Schulen angewendet werden. Zu den renommiertesten gehört das „Lions Quest“ Programm, Das von den Lions entwickelt wurde und sowohl Lehrer als auch Schüler und Eltern in ein Programm einbezieht. Ziel ist es, zehn- bis 14-jährigen Schülern Kompetenzen zu vermitteln, um sich gegen Sucht und Mobbing zu wappnen, aber auch ein entsprechende Schulklima für mehr Toleranz, Selbstvertrauen und friedlicheres Miteinander mitzutragen. Jetzt erhielt auch das Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht die begehrte Auszeichnung.

Bereits in 2012 hatten die Lehrer Karin Müller und Malte Hümme, damals auch bei der Landesschulbehörde verantwortlich für die Vernetzung der Lions-Quest-Schulen, das entsprechendes Programm „Erwachsen werden“ am Gymnasium initiiert. „Der Schulleiter Klaus Friedrich war sofort begeistert vom Programm und unterstützte die Lehrkräfte bei diesem Vorhaben“, so Karin Müller. Es folgten jährliche Fortbildungen und die Sicherung der Finanzierung durch Schulmittel, Sponsoren und dem Lions Club. Es wurden Materialien zusammen gestellt, Eltern und Schüler befragt, aber auch entsprechende Lehrpläne für jeden Jahrgang entwickelt, denn das offizielle Siegel ist an hohe Auflagen gebunden.

Zum Abschluss musste ein 150 Seiten umfassender Antrag zusammengestellt werden, der einer Prüfungskommission zur Verfügung gestellt wurde. „Nach sorgfältiger Prüfung stand dann Anfang des Jahres fest, dass wir das Siegel bekommen würden“, freut sich Karin Müller. Damit sei das Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht zur Zeit die einzige Schule im Bereich Ostfriesland, Ammerland, Oldenburg und Wesermarsch, die dieses Siegel erhalten hat.

Mit einer Feier wurde die Siegelverleihung kürzlich gefeiert. Der Elfklässler Angelus Dreß hatte dabei seine Erfahrungen mit dem Lions-Quest Programm aus Schülersicht vermittelte und seine Rede nach einem Dank an seine Lehrerinnen und Lehrer, die mit seiner Klasse die Übungen des Programms Schritt für Schritt durchgeführt hätten, mit den Worten eines Schriftstellers schloss: „Die echte Gemeinschaft kann nur auf der Persönlichkeit und ihrer Pflege errichtet werden.“

Für das Catering hatte man sich Unterstützung von der Förderschule am Vosbarg in Rastede besorgt. Deren Schülerfirma „Iss was“ hatte leckere Häppchen für die rund 100 Gäste zubereitet und kredenzt.

Das GZE in der Presse

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t