Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Langes Lernen von Erfolg gekrönt

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2007 06 30 - Langlaehriges LernenEntlassungsfeier im Gymnasium – 103 junge Leute bestehen Abitur

Sechs Schüler wurden für überdurchschnittliche Leistungen ausgezeichnet. Jahrgangsbeste war die junge Edewechterin Maria Paar.

BAD ZWISCHENAHN - „Das Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht ist wie ein großes Schiff, das über die Weltmeere der Zeit fährt, immer auf dem Weg zu den Gestaden eines gelingenden Lebens", stellte Schulleiter Klaus Friedrich in seiner Begrüßungsansprache fest, die er während der Entlassungsfeier der Abiturientinnen und Abiturienten am vergangenen Donnerstag hielt. Friedrich gratulierte den 103 erfolgreichen jungen Leute und dankte gleichzeitig den Eltern, die in all den Jahren „ihre Kinder liebevoll und ermunternd begleitet und die Lehrkräfte hilfreich unterstützt" hätten. Dieses gute und gemeinsame Miteinander verweise auf gesunde Elternhäuser, die beste Voraussetzungen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen geboten hätten.

Die Gemeinden Edewecht und Bad Zwischenahn hätten die Abiturienten in den vergangenen 13 Jahren als Schulträger begleitet, sagte Bad Zwischenahns Bürgermeister Dr. Arno Schilling. „Wir sind an einer guten Ausbildung unserer Kinder interessiert, können uns als Gemeinde aber leider nur bei der materiellen Ausstattung einbringen." Auch wenn Wünsche unerfüllt geblieben seien, habe man in Bad Zwischenahn in den vergangenen Jahren doch erheblich in den Schulbereich investiert. Die wirklichen Dinge im Leben, so der Bürgermeister weiter, seien jedoch für Geld nicht zu haben. Für die Zukunftsplanung müsse ein Mittelweg zwischen Karriere und Familie, zwischen beruflichem Erfolg und Engagement für das soziale Umfeld gefunden werden, riet er den jungen Leuten.

Auf humorvolle Art und Weise und augenzwinkernd widmeten sich Kathrin Bokelmann und Bastian Frerichs anschließend noch einmal ihrer Schulzeit.

Von 107 zur Abiturprüfung zugelassenen Schülern hätten am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht 103 junge Leute (49 Jungen und 54 Mädchen) ihr Ziel erreicht, hob der stellvertretenden Schulleiter, Studiendirektor Winfried Baroke, zur Zeugnisausgabe durch die Tutoren hervor. Vier Prozent davon hätten das Abitur durch Überspringen eines Jahrganges bereits nach zwölf Jahren geschafft, 81 Prozent ohne ein Jahr zu wiederholen. 13 Prozent besuchten 14 und zwei Prozent 15 Jahre die Schule.

Die Jahrgangsbeste Maria Paar wurde von Helmut Hülsmann, Vorstand der „Roeske-Stiftung", mit 500 Euro ausgezeichnet. Für überdurchschnittliche Leistungen erhielten die Jahrgangsbeste sowie Maurine Strodthoff, Michael Dierks, Simon Hannibal, Philipp Oelschläger und Christian Thaler Buchpräsente und Stipendien.

Das GZE in der Presse

Stay home – bleib fit

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t