Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Radikale Veränderung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2018 03 04 - Radikale VeraenderungSchulbibliothek in Bad Zwischenahn eingeweiht

BAD ZWISCHENAHN. Im Allgemeinen sind Schulbibliotheken nicht unbedingt ein Hort der Spannung, und das galt auch lange Jahre so für die Schulbücherei des Gymnasiums Bad Zwischenahn-Edewecht. Als „wenig einladend"  bezeichnete Schulleiter Klaus Friedrich denn auch die alte Bibliothek, doch das hat sich nach dem Umbau im  vergangenen Jahr radikal geändert.

Denn in den 1,1 Millionen Euro Umbaukosten für das Lehrerzimmer war noch genug übrig, um auch der Bibliothek einen neue Look zu verpassen. Aber auch die Elternschaft hatte daran einen gehörigen Anteil.

„Eigentlich habe ich diesen Raum in schlechter Erinnerung. Hier habe ich meine mündliche Abiprüfung vergeigt", schmunzelte Henning Dierks, stellvertretender Bürgermeister in Bad Zwischenahn. Und er stellt sich die Frage, ob es überhaupt noch eine Schulbibliothek braucht im Zeitalter von Google und Wikipedia: „Das beantworte ich mit einem eindeutigen ja", erklärt er vor den Lehrern, Schülern und Elternvertretern, die die Einweihungsfeier umrahmten. Während sich die digitale Welt oft in Überschriften und Schlagwörtern begrenzt, gäbe ein gutes Buch noch immer die Möglichkeit, in die Welt der Wörter einzutauchen.

Doch auch der Wohlfühlfaktor darf wohl nicht vernachlässigt werden. Und so finden sich nicht nur neue Regale, eine Ausleihtheke und Computer in dem Raum, sondern auch eine Leseinsel als zentrale Ort, „zum Liegen, Lümmeln und Schmökern", wie Schulleiter Klaus Friedrich betont. Die stabilen Büchereiregale und auch der Tresen wurden von der Uni Osnabrück gespendet und von von Eltern organisiert, transportiert und montiert. Auch gemütliche Sofas hatten die Eltern aufgetrieben. Entsprechend lobte Friedrich auch das Engagement des Schulelternrates, der auch Spenden gesammelt hatte, um den Buchbestand ergänzen zu können. „Das ist ein eher ungewöhnliches und herausragendes Engagement", betonte der Schulleiter. Organisiert wird die Ausleihe von ehrenamtlichen Helfern sowie einen eigenen Schüler-AG.

In der Bücherauswahl finden sich nicht nur Schul- und Sachbücher, sondern auch Freizeitliteratur, denn die Bücherei erhebt den Anspruch, auch ein Raum der Stille und Entspannung zu sein, der quasi nebenbei der Leseförderung diene, so Dr. Imke Michel, Leiterin der Bücherei. Ein eigener Raum zum ruhigen Arbeiten fehle der Schule noch. Auch die PCs seien wichtig, denn längst nicht jeder Haushalt würde über nötige technische Ausstattung verfügen, der für die Erarbeitung von Unterrichtsmaterialien notwendig sei. Der Bücherbestand müsse noch ausgebaut werden, um die Attraktivität – gerade im Freitzeitbuch-Bereich – zu steigern. Hier werde noch nach entsprechenden Buch- oder Geldspenden gesucht, um geeigente Anschaffungen zu tätigen.

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t