Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Ausstellung: Gipsplastiken in der Pausenhalle

1TitelbildGipsplastiken zum Thema „Tanz"

Mittels im weiteren Sinne ‚tanzender' Paare in Bewegung haben die Schüler und Schülerinnen des Kurses KU 62 unter der Leitung von Herrn Wünneker die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten 1989 versinnbildlicht. Die Werke folgten dem Semesterthema „Bilder von Bewegung und Lebensenergie" und einer vermeintlichen Ausschreibung des „Hauses deutscher Geschichte" in Bonn.

Auf unterschiedlichste Weise wird den konträren Situationen der beiden Teile Deutschlands in den Arbeiten Rechnung getragen, wobei alle eine mögliche Überwindung dieser ausdrücken und so einen Blick in die Zukunft – also ins ‚heute' – wagen.

Vorausgegangen war eine Übung in Ton, bei der sich eine Figur aus der Fläche heraus befreien will sowie kleinformatige ‚Drahtskizzen' für die Gipsarbeit. Besonders erfreulich war hier die Zusammenarbeit mit der Oberschule, die wesentlich durch die Bereitstellung eines Werkraumes zum Gelingen des Projektes beigetragen hat.

Zu sehen ist die kleine Ausstellung zur Zeit in der Pausenhalle der Hauptstelle in Zwischenahn, direkt neben dem Schulkiosk.

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t