Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Neuigkeiten aus Burkina Faso

F2C69092-90C1-4310-853D-B76687165C3ASchulen im Visier des Terrors

Während der letzten Tamiga AG Blockveranstaltung am vergangenen Samstag haben die Schülerinnen und Schüler die zahlreichen traurigen Meldungen aus Burkina Faso der letzten Monate zusammen getragen:

Islamistische Gruppen aus den Nachbarländern und auch aus Burkina Faso terrorisieren das Land. Besonders die dem Sahel nahe Zone, zu der auch Tamiga gehört, ist zur roten Zone geworden. In den ländlichen Regionen greifen terroristische Gruppen Gemeinden an, töten Zivilisten. Besonders die Schulen haben sie im Visier und zerstören sie. Das Leben der Lehrerinnen und Lehrer, die den Unterricht aufrechterhalten wollen, ist in Gefahr. So findet auch in Tamiga seit April kein Unterricht mehr statt. Die Lehrer haben aus Angst um ihr Leben und um das ihrer Familen Tamiga verlassen.

Mit dem Schulleiter haben wir gelegentlich Kontakt über E-Mail. Er versichert, dass es den Menschen, die in Tamiga verblieben sind, gut geht. Aber die Bevölkerung ist verunsichert, viele flüchten in die größeren Städte und vor allem in die vermeintlich sichere Hauptstadt Ouagadougou. Dort mangelt es den Flüchtlingen aber an Infrastruktur, so dass wir schon im Sommer Katrin Rohde mit ihrem AMPO Projekt spontan unterstützt haben, um beispielsweise eine Verbandsstation mit Material zu versorgen.

Neben den gewaltsamen Angriffen auf einzelne Dörfer werden auf Landstraßen Zivilisten entführt und Minen versteckt. So ist es der Bevölkerung kaum mehr möglich zu reisen. Ein Treffen mit unseren Partnern aus Tamiga z. B. in Ouagadougou ist deshalb auch zu riskant. Aus diesen Gründen haben wir unsere für Ende Januar geplante Reise abgesagt. Wir werden zunächst per Mail mit dem Schulleiter in Tamiga in engem Kontakt bleiben. Und auch andere Partner aus der Region werden uns mit Informationen versorgen.

Im Vorstand haben wir beschlossen, jetzt Katrin Rohde und das Projekt AMPO in der Hauptstadt zu unterstützen. Sie hat zugesagt, uns in nächster Zeit ein konkretes Projekt inn der Versorgung von Flüchtlingen zu nennen, das wir unterstützen können. Indem wir die Flüchtlinge z. B. mit Arzneimitteln aus der AMPO-Krankenstation in Ouagadougou versorgen, unterstützen wir vermutlich auch ehemalige Einwohner aus Tamiga.

Wer sich weiter informieren möchte, melde sich doch sehr gerne bei der Tamiga AG.

Mit dieser Stellwand und kommenden Beitragen halten wir euch auf dem Laufenden!

 Burkina Faso-Informationsbox des GZE

  • Flag-map of Burkina Faso.svg2000px-LocationBurkinaFaso.svgBurkina Faso bedeutet übersetzt "Land des aufrichtigen Menschen" und liegt im Zentrum Westafrikas südlich des Nigerbogens und grenzt an Nachbarstaaten wie Mali, Niger, Benin, Togo, Ghana sowie an die Elfenbeinküste. Seine geografische Lage ist 13° 00 N, 2° 00 W.
  • Die Hauptstadt Ouagadougou stellt mit einer Einwohnerzahl von 1.181.702 Menschen zugleich die größte Stadt in Burkina Faso dar.
  • Der zu französischen Kolonialzeiten als Obervolta bekannte Staat erlangte am 5. August 1960 seine Unabhängigkeit und hat eine Bevölkerungsdichte von ca. 71 Einwohner pro km² (Zum Vergleich: Deutschland hat eine von 226 Einwohner/km²).
  • Mit eine Lebenserwartung von im Schnitt 55,12 Jahren und eine Kindersterblichkeitsrate von 75,32/1000 Kindern liegt Burkina Faso deutlich hinter Deutschland (Lebenserwartung: 80,57 Jahre; Kindersterblichkeitsrate: 3,43/1000 Kindern), was einen Hinweis auf die schlechte medizinische Versorgung und die Versorgung mit sauberem Trinkwasser gibt.
  • Burkina Faso unterliegt dem tropischen Wechselklima mit warmen und trockenen Wintern und heißen und nassen Sommern, die durch den westafrikanischen Monsun geprägt sind.
  • Weitere Informationen zu Burkina Faso finden sich unter folgenden Links:
  • Burkina Faso - The World Factbook des CIA
  • Wikipedia - Burkina Faso
  • Die Botschaft von Burkina Faso in Deutschland

 

Förderverein-Infos

Logo rund 500pxHier erhalten Sie Informationen zum Förderverein für Schulpartnerschaften in Entwicklungsländern e.V.

--> aktuelle Satzung

--> Beitrittserklärung

 


Weitere Informationen per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t