Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Skiexkursion nach Galtür 2018

K1024 Tag 5Galtür 2018 Tag 5

Heute haben wir uns schon einmal auf unsere Prüfung am kommenden Freitag vorbereitet. Dazu durften wir die Prüfungsstrecke mehrfach entlang fahren. Hierbei lag der Schwerpunkt auf Carven und Kurzschwünge. Es war sehr sonnig und die Piste war super in Schuss. Außerdem haben wir erfahren müssen, dass der Lift schon um 16:00 Uhr schließt. Danach geht es nur noch mit Bestechung!
Zum Abendessen gab es Salat, Schnitzel (der Rekord war 7 Stück) mit Kartoffelecken und Obstsalat.
Morgen wird geübt, geübt, geübt!

Abfahrt :-)


Galtür 2018 Tag 4

Heute wurde der Spieleabend von der Spielegruppe organisiert. Nach Après-Ski und Abendessen von den Lehrern (Kräuterbutter mit Antipasti und Ciabatta, Ruccolanudeln mit Pesto, mediterraner Hähnchenbrust und Traubentraum) wurde das Chaosspiel gespielt. Hierbei mussten wir öfter durch das ganze Haus rennen, um bestimmte Nummern mit jeweiligen Codewörtern herauszufinden. Die Gewinnergruppe wurde natürlich bei der Siegerehrung gefeiert. Abschließend wurde wieder Werwolf gespielt. Morgen wollen wir anfangen, auf der Prüfungsstrecke zu üben.

Abfahrt :-)

 


K1024 Tag 3Galtür 2018- Tag 3

Heute war der bisher kälteste Tag mit -18°C. Die Gruppen wurden gemischt und die Anfänger machen bereits große Fortschritte! Anfangs war es noch sehr schönes Wetter. Nachmittags wurde es ziemlich nebelig, aber die Hauptsache ist, dass wir fahren können. Es macht sehr viel Spaß.
Heute war der erste superlustige Après-Ski-Abend. Ein sehr toller Schulersatz! Zum Abendessen gab es Salat, Auflauf und Obstsalat. Wir freuen uns auf morgen

Abfahrt! :-)


K1024 Tag 2Galtür 2018-Tag 2

Der Tag begann mit einem vegetarischen, fettfreien Frühstück. Dies ist österreicherische Tradition am Sonntag. (Wahrer Grund: Einkaufsgruppe hatte einen vollbepackten Einkaufswagen mit Wurst und Butter im Lidl vergessen)
Nachdem die Pistenraupe uns wieder ins Skigebiet gebracht hat, starteten wir in den gleichen Gruppen wie gestern. Mittagspause wurde in der Hütte „Fluchthorn Alm" gemacht. Danach ging es dann in gemischten Gruppen weiter. Die Unfallquote war im Märchenwald besonders hoch.
Abends gab es Bruschetta, dicke Burger und fluffige Schoko-Paradiscreme. Zum Abschluss spielten wir Werwolf.
Morgen hoffen wir auf besseres Wetter, da es heute Nachmittag ziemlich nebelig wurde.

Abfahrt :-)

#Leberkäs'


K1024 Tag 1GALTÜR 2018 – TAG 1: Ankunft

Wir, der Skikurs des 11. Jahrgangs 2018 lassen euch in den nächsten Tagen an den wichtigsten Ereignissen, die wir hier in Galtür erfahren, teilhaben!

Nach einer ca. 15-stündigen Fahrt von Bad Zwischenahn nach Galtür (Österreich), ging es nach kurzem Ausladen des Gepäcks direkt auf die Piste. Wir wurden in drei Gruppen unterteilt: Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Nach dem gemeinsamen Mittag wurden alle Gruppen gemischt, damit wir zusammen mit der Pistenraupe zur Hütte fahren konnten. Die Anfänger wurden hierbei ins kalte Wasser geschmissen, da sie bereits nach wenigen Stunden auf Skiern schon die Piste für Fortgeschrittene fahren mussten. Sie haben sich aber super geschlagen!

Nachdem Adi und seine Familie uns herzlich empfangen haben und die Zimmer bezogen wurden, wurde endlich gegessen. Kochgruppe 1 servierte uns Bruschetta, Spaghetti Bolognese und Kaiserschmarrn. Herr Nagel – leidenschaftlicher Werder Bremen Fan - freute sich über den Gewinn des Vereins beim Nordderby gegen Hamburg. Der einzige HSV Fan in der Runde wurde damit dann natürlich aufgezogen.

Abends wurden nur noch österreicherische Après-Skihits gehört mit Vorfreude auf den nächsten Tag!

Abfahrt :-)

#kickdown

Galtür 2018-Tag 2

Der Tag begann mit einem vegetarischen, fettfreien Frühstück. Dies ist österreicherische Tradition am Sonntag. (Wahrer Grund: Einkaufsgruppe hatte einen vollbepackten Einkaufswagen mit Wurst und Butter im Lidl vergessen)

Nachdem die Pistenraupe uns wieder ins Skigebiet gebracht hat, starteten wir in den gleichen Gruppen wie gestern. Mittagspause wurde in der Hütte „Fluchthorn Alm“ gemacht. Danach ging es dann in gemischten Gruppen weiter. Die Unfallquote war im Märchenwald besonders hoch.

Abends gab es Bruschetta, dicke Burger und fluffige Schoko-Paradiscreme. Zum Abschluss spielten wir Werwolf.

Morgen hoffen wir auf besseres Wetter, da es heute Nachmittag ziemlich nebelig wurde.

Abfahrt

#Leberkäs‘

 

 

 

 

 

 

 

Galtür 2018- Tag 3

Heute war der bisher kälteste Tag mit -18°C. Die Gruppen wurden gemischt und die Anfänger machen bereits große Fortschritte! Anfangs war es noch sehr schönes Wetter. Nachmittags wurde es ziemlich nebelig, aber die Hauptsache ist, dass wir fahren können. Es macht sehr viel Spaß.

Heute war der erste superlustige Après-Ski-Abend. Ein sehr toller Schulersatz! Zum Abendessen gab es Salat, Auflauf und Obstsalat. Wir freuen uns auf morgen

Abfahrt!

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t