Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

GZE brilliert bei Jugend trainiert für Olympia – Tennis

K1024 IMG 8793Das GZE startete im April mit drei Mannschaften in zwei Altersklassen.

Die erste Mannschaft der älteren Wettkampfklasse kämpfte am 02. Mai auf der Edewechter Tennisanlage um einen begehrten Platz für den Bezirksentscheid. Es spielten Niclas Haskamp, Hark Eiting, Lance Bruns, Konstantin van Mark, Luca Krüger und Julian Cornelius. Leider ging das Match gegen Westerstede verloren und somit war Endstation für unsere Jungs.

Die jüngere Mannschaft durfte direkt im Bezirksentscheid in Oldenburg antreten. Hier spielte für das Gymnasium Bad Zwischenahn/ Edewecht Henrik Baran, Can Mollaoglu, Levi Jedamski, Bjarne Förtsch und Jonas Nöding (alle TC Edewecht). Gegner waren das Gymnasium in Lohne und die Liebfrauenschule in Oldenburg.

Die Nachwuchstalente kämpften bis zum Schluss. Am Ende mussten sie sich gegen die Liebfrauenschule geschlagen geben. Leider konnte sich somit auch die Mannschaft nicht für den Landesentscheid qualifizieren.

Bei den Mädchen lief es dagegen deutlich besser. Elisa Haskamp, Clara Linnemann, Madita Honkomp, Greetje Witzel und Lana Krüger spielten beim Bezirksentscheid mit. Nach einem langen Tag konnten wir uns als eindeutiger Sieger das verdiente Ticket für den Landesentscheid in Hannover sichern.

K1024 IMG 8773Am 24.06. fuhren wir, wie auch im letzten Jahr, nach Hannover. Die Mannschaft reiste einen Tag vorher an und übernachtete in einer nahegelegenen Jugendherberge um am nächsten Tag ausgeruht und gestärkt den Wettkampf antreten zu können. Die Sonne brannte mit 35 Grad vom Himmel und die Kids schwitzten sich von Spiel zu Spiel bis hin ins Finale.

In einem umkämpften Finale gegen die Schule aus Alfeld stand es nach den Einzeln 2:2. Durch einen Satz mehr im verlorenen Einzel hatten wir einen geringen Vorteil. Die Mädchen mussten somit nur ein Doppel in zwei Sätzen gewinnen.

Am Ende konnten die Mädchen das 2. Doppel gewinnen und somit konnten sie sich zum wiederholten Mal zum Landessieger küren. Die Stimmung war ausgelassen und die Mädchen freuten sich riesig.

Gespielt haben Jona Baran, Elisa Haskamp, Clara Linnemann, Madita Honkomp und Greetje Witzel.

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t