Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Bienvenue à Avesnes-sur-Helpe!

K1024 80d97a3b-2b92-4b56-8b1c-5d701e3b448dSchüleraustausch der 10. Klassen nach Avesnes-sur-Helpe im Norden von Frankeich

Am Montag dem 18.3.2019 um 7 Uhr, während einige schon auf dem Weg zur Schule waren oder gerade aufstanden oder sogar noch schliefen, befanden wir 15 Schüler, die am erstem Austausch mit dem Lycée Jessé de Forest teilnahmen, in Begleitung von Frau Bollmann und Frau Goedeke, uns in einem Bus, der nun losfuhr und uns nach Frankreich brachte.

Eine acht stündige Fahrt und zwei Pausen später waren wir endlich an unserem Ziel angekommen. Für viele von uns war es der erste Austausch, aber letztendlich waren wir alle neugierig und aufgeregt, da keiner wusste, wie die Zeit in Frankreich genau werden würde. In der Schule wurden wir mit einem kleinem Imbiss und Getränken begrüßt und wir lernten unsere Corres kennen. Die ersten Gespräche wurden geführt und danach ging es zu dem Haus, wo wir die nächste Woche verbringen würden. Die letzten Stunden des Tages verbrachten wir damit uns auszuruhen, den Koffer auszupacken und die Familie der Corres kennenzulernen.

Dienstag wurden wir am Morgen erst mal durch die Schule geführt und haben dann gemeinsam in der Kantine gefrühstückt. Nach dem Frühstück haben wir Avesnes besichtigt und dabei vor dem Rathaus Fotos gemacht. In der Kantine gab es danach erstmal ein warmes Mittagessen, bevor wir unsere Corres in den Unterricht begleitet haben.

K1024 IMG 6946

Mittwoch fuhren wir nach Lille. Zuerst hatten wir eine Stadtführung, bei der wir einiges Interessantes erfuhren, wie zum Beispiel, dass Lille früher, ähnlich wie Venedig, eine Stadt mit vielen Kanälen war, aber leider verlaufen die ehemaligen Kanäle nun unter den Straßen Lilles. Später hatten wir noch ungefähr eine Stunde Zeit, um in Kleingruppen Lille zu erkunden und vielleicht das ein oder andere Geschenk und Erinnerungsstück zu kaufen. Am Nachmittag erkundeten wir den Palais des Beaux Arts, dabei bearbeiteten wir in Kleingruppe ein Quiz. Im Palais des Beaux Arts finden sich viele verschiedenen Gemälde, Statuen und andere Ausstellungsstücke, sodass für jeden was zum Bestaunen da war.

Am 21.03.2019 fuhren wir morgens zum Ort Maroilles, um etwas über die Geschichte der Region und des Käses zu erfahren. Uns wurde gezeigt wie der Käse produziert wird und später durchliefen wir einen „Parcours des sens", bei dem wir etwas über die Geschichte der Bauern und der Natur erfuhren. Am Ende unseres Besuches durften wir etwas von dem Käse kosten, der übrigens, genauso wie der Ort, Maroilles heißt. Am Nachmittag besuchten wir erneut den Unterricht unserer Corres, aber diesmal hatten wir einen Bogen, auf dem wir unsere Beobachtungen, die wir während des Unterrichts machten, festhalten sollten.

Freitagmorgen hatten wir gemeinsam mit unseren Corres eine Sportaktion, bei der wir Badminton gespielt haben. Nach der Sportaktion gingen wir bis 12 Uhr in den Unterricht unserer Corres und besuchten anschließend ein Glasmuseum. Im Glasmuseum gab es die verschiedensten Werke aus der gesamten Geschichte der Glasbläserkunst, von den Anfängen bis hin zur Moderne. Am Ende unseres Besuchs wurde uns gezeigt, wie man eine Glasperle herstellt.

Das Wochenende konnten die Familien der Corres selbstständig gestalten. Es wurde viel unternommen. Hier sind einige Beispiele: Bowling, Schwimmen, Familienbesuche, Spieleabende/ Spielnachmittage, Geburtstagspartys und Filmabende.

Am Montag, den 25.03.2019 fuhren wir wieder zurück nach Deutschland.

Insgesamt war der Austausch für uns alle eine sehr schöne Fahrt, auf der wir uns selbst neu entdeckt, weiter entwickelt und Klischees als wahr oder falsch entdeckt haben. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Austausch zu machen, da einem die Erfahrungen nie wieder genommen werden können.

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t