Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Die UNESCO-Projekttage am GZE-Edewecht

allgemein 2Eine Betrachtung der Organisations- und Dokumentationsgruppe Edewecht

Wenn man vom 22.06. bis zum 26.06. durch die Außenstelle des GZE läuft, fühlt man sich als würde man nicht mehr durch die Schule, sondern durch verschiedene Freizeitveranstaltungen laufen. Überall laufen Schüler herum, aus den Klassenräumen tönen Gespräche und Gelächter und niemand beschwert sich über Klassenarbeiten oder Hausaufgaben. Es sind Projekttage und die Schüler beschäftigen sich mit verschiedenen Nachhaltigkeitszielen der UNESCO.Und so werden Klassenräume zu Nähstudios und der Pausenhof zu einem Fitnessparcours verwandelt.

Die Schüler konnten aus diversen Projekten wählen, die ihnen viele Auswahlmöglichkeiten in verschiedenen Themen boten. Von Projekten von Sport über Musik bis hin zu Konsumverhalten und Insektenhotels war für sie alles dabei. All diese Themen (bis auf die Dokumentation und Organisation der Tage) haben einen Bezug zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UNESCO, auch wenn man es bei manchen nicht auf den ersten Blick erkennt. In diesen Projekten bauen, basteln, organisieren und lernen die Schüler etwas über das UNESCO-Ziel ihrer Gruppe.

Dieses Mal war an der Wahl der Projekte allerdings etwas neu: Die Projekte wurden nicht wie sonst per Zettel, sondern über Iserv gewählt.

Und nicht nur in der Schule wird gearbeitet: viele Projekte machen, an einem oder beiden Tagen, Ausflüge zu Bauernhöfen, Märkten und Zoos. Dort können sie beobachten, wie die Nachhaltigkeitsziele im Alltag umgesetzt werden und auch mit Menschen reden, die sich gut in den Themen ihrer Projekte auskennen.

allgemein 1Doch wie finden die Schüler ihr Projekt, die Themen oder die Projekttage insgesamt? Wir haben die Fünft- bis Neuntklässler der einzelnen Gruppen nach ihrer Meinung dazu befragt.

Die meisten Teilnehmer sind mit den Projekttagen und der Auswahl der Projekte zufrieden. Sie mochten ihr Projekt und haben viel dazu gelernt. Fast alle haben das Projekt bekommen, das sie wollten, es entsprach ihren Erwartungen und sie waren mit ihren Lehrern und ihren Gruppen zufrieden. Auch die Idee, die Projekttage am Ende des Schuljahres und nicht, wie in den letzten Jahren vor den Osterferien, stattfinden zu lassen, wurde von den meisten Schülern begrüßt.

Am Dienstag werden alle Projekte vorgestellt. Die Gruppen erstellen Plakate, Videos oder zeigen auf der Bühne, was sie bei ihrem Projekt gemacht haben. An diesem Tag kann man durch die Klassen laufen und sich ein Bild von den bearbeiteten Themen der anderen machen. Außerdem kann man den jeweils anderen Standort per Bus besuchen. Die Schüler hoffen für diesen Tag auf viele Interessenten für ihr Projekt und für die nächsten Projekttage auf genau so viel Spaß.

Lilly Steinle & Jette Dierks

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t